Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Europäischen Datenschutz-grundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist uns wichtig. Dementsprechend halten wir die Vorschriften zum Datenschutz ein. Wir kommen hier unserer Verpflichtung nach Artikel 13 und 14 der EU-DSGVO nach, Sie als Nutzer unserer Onlinepräsenz „Chirurgische Gemeinschaftspraxis Leverkusen“ über Art, Zweck und Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Website zu informieren.

Verantwortlicher (im Folgenden „wir“, „uns“) :

Chirurgische Gemeinschaftspraxis Leverkusen
Kölner Straße 120
51379 Leverkusen

 

GbR  Gemeinschaftspraxis für Allgemein-, Viszeralchirurgie und Koloproktologie Dr. med. Antonio Lelli und Bodo Kaldowski

 

Link zum Impressum: https://www.chirurgische-gemeinschaftspraxis-leverkusen.de/impressum/

 

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

 

Arten personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten unserer Nutzer erheben und verarbeiten wir grundsätzlich nur soweit es zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Onlienpräsenz, unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

 

Beim Aufrufen unserer Onlinepräsenz und der darin vorhandenen Webseiten werden vom Nutzer aus technischen Gründen automatisch Informationen an den Server unserer Website übermittelt und in einem sogenannten Logfile vorübergehend gespeichert. Es sind dies folgende Informationen:

  • Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) des zugreifenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • verwendeter Browsertyp und Version, die der zugreifende Rechner verwendet,
  • das Betriebssystem des zugreifenden Rechners
  • der Name Ihres Internet-Service-Providers.
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Name und URL der abgerufenen Seite,
  • Sonstige ähnliche Daten, die der Gefahrenabwehr bei Angriffen auf unser IT System dienen.

Zwecke der Verarbeitung

  • Sicherstellung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zu unserer Website
  • Download von Inhalten zu ermöglichen
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Sicherstellung der Systemsicherheit

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,

Die in der Rechtsgrundlage erwähnten berechtigten Interessen bestehen für uns darin, Ihnen unser Webangebot einschließlich des Downloads von Unterlagen zur Verfügung stellen zu können.

 

Drittanbieter / Weitergabe an Dritte / Drittlandübermittlung

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte (Art. 4 Nr.10 DSGVO) erfolgt nicht. Sämtliche personenbezogenen Daten werden auf Serern innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.

 

Mit unserem Webhosting-Dienstleister besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag (Art. 28 DSGVO).

 

Eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland findet nicht statt.

 

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt strikt im Rahmen der gültigen gesetzlichen Vorschriften.

 

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die dazu dienen, die Benutzung unserer Website einfacher und angenehmer zu gestalten. Cookies werden automatisch in ihrem Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone etc) gespeichert. Wir setzen ausschließlich sogenannte Session-Cookies ein. Diese Art von Cookie wird nur für die aktuelle Sitzung des Webbrowsers gespeichert und beim Schließen des Browsers automatisch wieder gelöscht.

Es steht Ihnen als Nutzer natürlich frei, die Installation von Cookies zu unterbinden. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können

 

E-Mail-Kontaktaufnahme

Im Impressum, aber auch an anderen Stellen unserer Website, ist unsere E-Mail-Adresse angegeben, über die Sie mit uns in Kontakt treten können. Auch steht Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung, das ebenfalls ein E-Mail-Nachricht an uns generiert.

Bitte senden Sie über diese Adressen keine Nachrichten oder Unterlagen mit besonders schützenswerten persönlichen Inhalten (z.B. Behandlungsunterlagen, Bewerbungsunterlagen etc.). Beachten Sie dazu auch die Informationen, die dem Kontaktformular vorangestellt sind.

Bei Kontaktaufnahme über E-Mail werden zwangsläufig personenbezogene Daten erhoben.

 

Arten personenbezogener Daten:

  • E-Mail-Adresse,

  • Logfile über die Eigenschaften der E-Mail
  • Zeit des Eintreffens
  • Alle vom Nutzer angegeben personenbezogenen Daten, die Inhalt der E-Mail sind.

 

 

Zweck der Verarbeitung

  • Die Beantwortung der Anfrage des Nutzers

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Unsere berechtigten Interessen sind, die Möglichkeit Sie zu informieren und Ihre Anfrage zu beantworten. Wenn es Teil Ihres Anliegens ist auch eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen anzutreten oder diese anzubahnen.

 

Drittanbieter / Weitergabe an Dritte / Drittlandübermittlung

Es gelten die weiter oben dazu gemachten Aussagen.

 

 

Löschen von Daten

Die Löschung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit Art. 17 und 18 DSGVO.

 

Daten werden von uns gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind, sofern einer Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Werden die Daten nicht gelöscht, weil sie für gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, werden sie in der Verarbeitung eingeschränkt, somit gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

Für den Besuch der Website gilt in dieser Hinsicht, dass mit Ende Ihres Besuchs, bzw. spätestens beim Schließen des Browser die personenbezogenen Daten gelöscht werden. Die Logfiles werden aus technischen Gründen alle vierzehn Tage gelöscht.

 

Für E-Mails gilt, dass die personenbezogenen Daten spätestens drei Monate nach Erledigung der Anfrage gelöscht werden. Wenn der Nutzer 3 Monate lang auf eine Antwort unsererseits nicht reagiert, wird die Anfrage als erledigt angesehen und die Daten ebenfalls gelöscht. Eine Löschung erfolgt nicht, wenn die personenbezogenen Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen und/ oder zur Geltendmachung oder Verteidigung von bzw. gegen Rechtsansprüchen benötigt werden.

 

Ihre Rechte (Betroffenenrechte)

 

Als Nutzer bzw. laut Gesetz Betroffener haben Sie gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte:

 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts und die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer recht- lichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • außerdem steht Ihnen gemäß Art. 77 DS-GVO ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Sie können sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder an die für den Verantwortlichen  zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Hier finden Sie uns:

Chirurgische Gemeinschaftspraxis Leverkusen
Kölner Str. 120

51379 Leverkusen - Opladen

Tel.: +49 2171 72110
Fax: +49 2171 721122
Mail: info@cgplev.de

Sprechzeiten:

Mo.

08.00 - 13.00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Di.

08.00 - 13.00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Do

08.00 - 13.00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Kooperation:

Bei Ihrem ersten Besuch bringen Sie  bitte mit:

  • Versichertenkarte
  • Überweisung falls vorhanden
  • Bisherige Befunde, ggf. OP- Berichte
  • Medikamentenplan
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chirurgische Gemeinschaftspraxis Leverkusen

Anrufen

E-Mail