Schwerpunkte

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Überblick über die Schwerpunkte unserer Praxisarbeit geben. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Informationen wünschen. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Allgemeinchirurgie

Im Rahmen der Allgemeinchirurgie befassen wir uns in der Praxis mit den Erkrankungen der Körperoberfläche sowie den oberflächennahen Erkrankungen insgesamt. Hierzu zählen Veränderungen der Haut und Unterhaut, sowie alle Formen der Bauchwandbrüche wie Leisten-, Nabel- und Bauchdeckenbruch. Viele dieser Erklrankungen müssen operativ Behandelt werden und häufig ist das in Lokalanästhesie (örtliche Betäubung) möglich. Wenn eine örtliche Beteubung nicht möglich oder ungeeignet für den Eingriff ist, können wir die meisten allgemeinchirurgischen Eingriffe auch in Narkose in unserem Eingriffsraum durchführen. Lediglich für die Bauchwandbrüche kooperieren wir mit dem Hernienzentrum der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie am Klinikum Leverkusen, wo wir Ihnen gerne als Oberärzte der Klinik zur Verfügung stehen und für die Koordination eines reibungslosen Ablaufs sorgen können, sei es bei der ambulanten und wo es nötig ist auch bei der stationären Behandlung.

Viszeralchirurgie

Die Viszeralchirugie befaßt sich mit den Erkrankungen der Organe des Bauchraums und besonders der Verdauungsorgane. Dazu gehören die Speiseröhre, der Magen, der Dünn- und Dickdarm, die Leber, die Gallenblase und die Bauchspeicheldrüse, aber auch die anderen in der Bauchhöhle befindlichen Organe wie z.B die Milz. Darüberhinaus werden weitere im inneren des Körpers liegende Organe behandelt wie z.B. die Schilddrüse. Einige der Erkrankungen dieser Organe erfordern eine stationäre Behandlung. In diesem Rahmen stehen wir unseren Patienten auch als Oberärzte der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie des Klinikum Leverkusen zur Verfügung.

Proktologie

Beide behandelnden Ärzte führen die Zusatzbezeichnung Proktologe und sind seit 2020 auch als Weiterbilder in diesem Fach von der Ärztekammer Nordrhein zugelassen. Somit fällt ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Tätigkeit der Behandlung von Erkrankungen des Enddarms, des Analkanals sowie des perianalen Bereichs zu. Die häufigste Erkrankung innerhalb dieses Themenbereichs ist sicherlich das Hämorrhoidalleiden. Aber auch Fissuren ( Risse in der Analschleimhaut ), entzündliche Erkrankungen ( Abszesse, Fisteln ) sowie sämtliche gut- und bösartigen Geschwulsterkrankungen gehören dazu.

 

Ein Großteil dieser Erkrankungen lässt sich ambulant in unserer Praxis behandeln, selbst wenn operative Eingriffe nötig werden. Lassen individuelle Umstände, wie z.B. schwerwiegende Grunderkrankungen, eine stationäre Behandlung ratsam erscheinen, können wir Sie auf Wunsch kontinuierlich weiter in der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie des Klinikum Leverkusen betreuen.

Hier finden Sie uns:

Chirurgische Gemeinschaftspraxis Leverkusen
Mülheimer Straße 49a

51375 Leverkusen - Schlebusch

Tel.: +49 214 32839890
Fax: +49 214 32839899
Mail: info@cgplev.de

Sprechzeiten:

Mo.

08:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Di.

08:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mi

08:00 - 13:00 Uhr

Do

08:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Kooperation:

Bei Ihrem ersten Besuch bringen Sie  bitte mit:

  • Versichertenkarte
  • Überweisung falls vorhanden
  • Bisherige Befunde, ggf. OP- Berichte
  • Medikamentenplan
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chirurgische Gemeinschaftspraxis Leverkusen 2019

Anrufen

E-Mail